Mitglieder des Schachbundes NRW

Der Schachbund NRW hatte zum 1.01.2022 einen Mitgliederstand von 16.546 Mitglieder bei 414 Vereinen.Davon waren 3.650 jugendliche Mitglieder unter 18 Jahren und 1.170 weibliche Mitglieder. Die größten Vereine des Schachbund NRW sind: Vereine Mitgl. Schachklub Münster 32 e. V. 192 Schachfreunde Brackel 1930 e. V. 186 Schachverein Mülheim-Nord 1931 e. V. 162 Schachgemeinschaft Porz e. […]

Continue Reading

Bestandserhebung 2022 LSB NRW

Ab sofort können die Vereine in NRW ihre Bestandserhebung für das Jahr 2022 wieder online an den Landessportbund NRW melden. Die Erfassung der Daten ist bis zum 28. Februar 2022 möglich. Gerade in diesem Jahr ist die Erhebung der Mitgliederzahlen besonders wichtig, um die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die Sportorganisationen auch anhand von Mitgliederzahlen dokumentieren […]

Continue Reading

ANTRAGSFRIST CORONA-BREITENSPORTFÖRDERUNG ENDET!

Der Vizepräsident Finanzen weist darauf hin das die Frist zum Beantragen der Corona-Breitensportförderung am 15.12.2021 endet. Der Antrag ist über das Portal des LSB zu stellen wo auch die Bestandserhebungen eingegeben werden. Ihr geht auf Anträge, dann Anträge Corona-Breitensportförderung und ihr könnt Dann schon sehen welcher Betrag Euren Verein zusteht. Noch einige Angaben zum Antragsteller […]

Continue Reading

AKTUALISIERTES HYGIENEKONZEPT FÜR TURNIERE DES SBNRW (03.12.2021)

Frank Strozewski – In den letzten Tagen hat es viele Diskussionen zum Thema Coronaschutzmaßnahmen gegeben. Nach wie vor ist Amateursport in NRW unter Beachtung der 2G Regel zulässig. Die Ausführungen zur Maskenpflicht sind in der Coronaschutzverordnung nicht klar formuliert. Beim Turnierschach sollte am Brett die Maske nicht erforderlich sein. Die finale Entscheidung liegt aber bei den […]

Continue Reading

SCHACH WM IN DUBAI GESTARTET

Frank Neumann – Seit dem 26.11.2021 erlebt die Schachwelt noch bis zum 16.12.2021 die Suche nach einem neuen Weltmeister: Titelverteidiger Magnus Carlsen (feiert morgen seinen 31. Geburtstag, Norwegen) gegen Herausforderer Ian Nepomnjaschtschi (31, Russland). Die ersten drei Partien (jeweils Remis) sind vom Ergebnis her ausgeglichen. Dennoch – so sind sich die Beobachter einig – erlebten […]

Continue Reading